Die Schleuse in Woltersdorf

Am Fuße des Kranichsberg liegt

Schleuse-Woltersdorf Wolterdorfer Schleusenbecken Schleusenbrücke in Woltersdorf Schleuse Blick zum Kalksee An der Schleuse Scheusung eines Frachters

Waltersdorf slawika wurde 131 erstmals urkundlich erwähnt. Rund 80 Jahre zuvor hatten sich hier die ersten Bauern und Schiffer in der Nähe des Flakensees angesiedelt. Heute ist Woltersdorf eine nach der Wende rasant gewachsene Gemeinde am südöstlichen Stadtrand Berlins. Von der Metropole fährt die S-Bahn (S3) oder der Regio (R1) bis Erkner, vom dortigen Busbahnhof ist es mit dem Bus (418 oder 950) bis zum Ortskern von Woltersdorf nicht mehr weit. Wer möchte, kann von dort den Rest des Weges zur Schleuse auch mit der Woltersdorfer Straßenbahn (87) zurücklegen. Von Treptow, Köpenick oder Friedrichshagen fährt ein Dampfer über den Flakensee zur Woltersdorfer Schleuse. Hier können Sie einen kurzen Spot über eine Schleusung ansehen.
***

1550 wurde die Woltersdorfer Schleuse errichtet. Die Kammer der Schleuse ist 65,36 Meter lang und 8,60 Meter breit. Die Fallhöhe zwischen den Seen beträgt 2,10 Meter. Sie verbindet die Rüdersdorfer Seen mit der Spree. 1998 wurde die Schleusenkammer und die Stemmtore aufwändig saniert. Sportbooten bietet die Schleuse in ihren Vorhäfen ausreichend Warteplätze. Ruder- und Paddelboote können eine vorhandene Bootsschleppe nutzen. Hunderte Wassersportler schleusen in den Sommermonaten zusammen mit der Berufsschifffahrt. In früheren Zeiten wurde die Schleuse zum Transport von Kalksteinen für Berliner Regierungs-Gebäude genutzt. Noch heute werden täglich Baumaterialien mit großen Frachtkähnen über die Gewässer geschippert.
***

Das Areal rings um die Schleuse ist ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge. Viele Sitzbänke entlang der Uferwege verführen den Wanderer eine Rast einzulegen. Die Strandpromenade mit Eiscafes, Ausflugsdampfer, Bootsverleih und Badestrand gestalten den Besuch abwechslungsreich. Rings um die Schleuse befinden sich ein Hotel, ein Restaurant und Cafes, die darauf warten den Besucher zu empfangen.
***

Tipp: Für diejenigen, die sich etwas abseits vom hektischen Tourismus verwöhnen lassen möchten, eine gehobene italienische Küche schätzen, denen offeriert das 3 km entfernt liegende Ristorante Roma am Mühlenflies viele erlesene Gerichte. Filleto di Sogliola alla Mugnaia, Filetto di Manzo ai Porcini oder eine Pizza Funghi, die umfangreiche Speisekarte bietet für jeden Geschmack das Richtige. Möchten Sie auf den Terrassen am Mühlenflies speisen, die Anfahrtskizze erleichtert Ihnen den Weg zum Ristorante. Ein großzügiger Parkplatz ermöglicht das Parken Ihres PKWs.


Kommentar schreiben


Top